Bester Zeitpunkt zum Immobilienverkauf



Der Zeitpunkt des Immobilienverkaufs spielt manchmal eine relativ wichtige Rolle. So kann es durchaus einen Unterschied machen, ob Haus oder Wohnung im Spätsommer oder Frühherbst verkauft wird. Während der Herbst Einzug hält, fragen sich daher einige Verkäufer: Wie gut ist die Jahreszeit für den Verkauf von Immobilien und Grundstücke? In diesem übersichtlichen Artikel gehen wir genau darauf ein.


Immobilienverkauf im Herbst von Vorteil

Tatsächlich steigt die Nachfrage nach einer Immobilie meist zwischen dem Ende der Sommerferien und vor den Weihnachtsmärkten gegen Ende des Jahres. In den Sommerferien sind die meisten Eltern mit ihren Kindern und der Urlaubsplanung beschäftigt. Die Recherche nach einer neuen Wohnung oder einem neuen Haus steht dabei in der Regel hinten an. Das gute Wetter lockt die Menschen zusätzlich nach draußen und es wird mehr Zeit an der frischen Luft. 

Da sich die Menschen im Sommer viel draußen aufhalten, fällt ihnen die Decke innen nicht auf den Kopf. Hinzukommt, dass nach den Lockerungen wieder viele Veranstaltungen und Events stattfinden. Wird die Jahreszeit dann wieder kälter, zieht es die Menschen nach drinnen. Dann fällt vielen auf, dass die Wohnung vielleicht langsam zu klein wird. Ist der Sommer vorüber rücken langsam wieder andere Dinge in den Vordergrund. Das Jahresziel des Immobilienverkaufs zum Beispiel. Daher werden zwischen Sommer und Winter die meisten Umsätze im Immobiliengeschäft generiert.

Zeitpunkt Hausverkauf: Der Herbst ist perfekt

Viele Immobilien müssen renoviert werden. Wenn diese also gekauft werden, muss der neue Besitzer noch einmal ordentlich Arbeit in die Objekte stecken. Wenn das Haus nun im Herbst erworben wird, so kann im Winter und vor dem Frühjahr viel geschaffen werden. Spätestens im Sommer des kommenden Jahres sind Wohnung oder Haus dann bezugsfertig. Gerade Eltern mit schulpflichtigen Kindern legen Wert auf einen Umzug zum Schuljahreswechsel. Deshalb ist es deutlich besser, den Kauf einige Monate vorher schon zu vollenden. Zugegeben: Für den Verkauf einer Immobilie gibt es eigentlich nur eine etwas schlechteres Jahreszeit: Der Winter. Hier ist es ein wenig schwieriger, denn Interessenten gehen nicht so gerne vor die Tür. 

Zudem ist das Managen von Hausbesichtigungen etwas schwieriger, da die Sonne recht schnell untergeht. Eine Hausbesichtigung sollte allerdings immer bei natürlichem Licht stattfinden. Zudem ist der Garten draußen nicht so gut zu erkennen. Tatsächlich wirkt dann der Garteneffekt nicht. Was das ist? Das haben wir in einem anderen Blogartikel ausführlich erklärt. Nasse Füße, Winterdepression und Erkältungen machen die Jahreszeit Winter zudem zu nicht ganz so guten Verkaufsmonaten. Die Weihnachtsfeiertage, Silvestern und Karneval beschäftigen die Menschen oft schon genug. Somit sollte der Verkauf der Immobilie besser in den Herbst fallen und nicht unbedingt auf den Winter verschoben werden.

Auch der Frühling eignet sich

Zu den besten Jahreszeiten für en Verkauf zählen also der Herbst und das Frühjahr. Im Frühjahr sind Besichtigungen sehr gefragt. Immerhin merken beim Frühjahrsputz einige Menschen, dass ein Wechsel in ein neues Zuhause gut wäre. Zudem ist es deutlich länger hell, die Gewächse fangen langsam an zu sprießen und die Vögel sind aktiv. Da macht es deutlich mehr Spaß sich bei guter Laune neue Objekte anzusehen und dann vielleicht auch zuzuschlagen. Sie möchten Ihr Haus, Ihr Grundstück oder Ihre Wohnung verkaufen? Dann wenden Sie sich noch heute an uns.

5/5 - (114 votes)

Daniel Kessler

Über den Autor

Gründer und Inhaber von Actora-Immobilien. Ich freue mich Sie auf unseren Blog begrüßen zu dürfen. Unser Immobilienblog soll Sie an das Thema Immobilien heranführen. Für weitere Fragen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Daniel Kessler

Veröffentlicht in der Kategorie Immobilienfinanzierung am 10. Oktober 2022  
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Die letzten Post

Immobilienwert steigern: 10 effektive Tipps für schnelle Ergebnisse
Die Revolution im Bauwesen: Wegweisende Technologien Verändern die Branche
KfW-Förderungen 2023: Finanzielle Unterstützung für Familien
Schneeschieben vor dem Haus – Wer trägt die Verantwortung?
Der Immobilienmarkt heute: Analyse, Trends und Prognosen
Schnee, Eis und Co.: So machen Sie Ihr Zuhause winterfest
Gebäudeenergiegesetz 2024: Neuerungen im Überblick

Daniel Kessler

11/14/2023

Die Kunst der Immobilienfotografie

Die Kunst der Immobilienfotografie

So erreichen Sie uns

Actora-Immobilien hilft Ihnen gerne bei Fragen weiter. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren

  • Actora-Immobilien
  • Solhoopsweg 1, 31234 Edemissen
  • 05021 904 94 57
  • info@actora-Immobilien.de
  • www.actora-immobilien.de
Noch Fragen?